Terminkalender

September 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Nächste Termine

  • Keine Termine.

Vereinsleben

Herzlich Willkommen

Anangel in Barkow

Liebe Angelfreunde,

Am 19.05.2018 um 8.00 Uhr wollen wir uns zum alljährlichen Anangeln am Barkower Sportplatz  treffen. Bitte meldet euch bei Daniel Tommack (01742720593) oder per Email, ob ihr kommt.

Petri Heil und liebe Grüße

vom Vorstand des Förder-und Angelvereins Barkhagen

Stolz auf 10-jähriges Bestehen des Vereins

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich eingeladen waren alle Mitglieder des Förder- und Angelverein e.V. der Gemeinde Barkhagen am 23.03. zu einem festlichen Abend in den urigen Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Plauerhagen um das 10-Jährige Bestehen des Vereins zu feiern.

Über 50 Menschen folgten der Einladung und hatten viel Spaß beim gelungenen Abendessen aus der Pfanne von Diana Gittner und der Livemusik der Band „Nord“, die sehr gekonnt zum Tanzen aufspielte.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von der Vereinsvorsitzenden Petra Röver, die die Entwicklung des Vereins und den Nutzen für die Bürger der Gemeinde umriss, Gedanken über die weiteren Aufgaben und Pläne in Worte fasste und gleich zu den nächsten Arbeitseinsätzen an den folgenden Aprilsamstagen einlud. Auch die gute Kooperation mit anderen Vereinen und  der Gemeinde lobte sie.“ Wir bereichern mit unseren Veranstaltungen das gesellschaftliche Leben in Barkhagen, führen Leute zusammen, die ihren Hobbys nachgehen und unterstützen bei sportlichen Aktivitäten. Unsere Arbeit ist vielfältig und abwechslungsreich und wir sind auf die Hilfe vieler aktiver Mitglieder angewiesen“

Ihr Wusch, einen schönen Abend zusammen zu verleben, ging dann auch in Erfüllung. Alles passte gut zusammen und sorgte für einen unterhaltsamen und schönen Abend. Tolles Essen, gute Musik und ein lustiges Angelspiel, sowie eine Tombola rundeten den Abend ab.

Viele Gäste bedankten sich und gingen zufrieden nach Hause. Frau Röver hat mit ganz viel Mühe und Herzblut diesen Abend organisiert und mit Hilfe einiger Mitglieder alles vorbereitet. Vielen Dank an die Organisatoren und alle Helfer, die diesen Abend möglich machten. Auch bei den Sponsoren der Tombola „ Autoservice Skusa“, „Dämmtechnik .Neupauer“ und „ Steuerberater Steffen Steinhäuser“ möchten wir Danke sagen

Für die Zukunft wünschen wir uns viele zufriedene aktive Mitglieder und viele weitere Jahre gemeinsamer Arbeit.

A.B.

Angelkarten und LAV- Marken schon erhältlich

Liebe Angelfreunde,

da es bis zu unserer jährlichen Versammlung noch ein bisschen hin ist und viele von euch gern auch jetzt schon angeln wollen, könnt ihr eure LAV- Marken und Karten natürlich auch jetzt schon erwerben. Ihr könnt sie per Überweisung auf das Konto des Vereins bezahlen oder direkt bar bezahlen und abholen. Auch der Versand ist möglich. Wichtig ist die richtige Summe einzuzahlen. Bei Barzahlung und Abholung bitte über die WhatsApp- Gruppe oder per Mail einen Termin vereinbaren. Abholung nur in Altenlinden möglich.

Der Betrag setzt sich aus dem Vereinsbeitrag von 12.-€ und dem LAV- Beitrag von 17.-€, also mind. 29.-€ für alle Angler, zusammen.               Dazu kann man die LAV- Karte für 45.-€ hier bekommen. Bitte den Namen und Verwendungszweck angeben.

Die Müritzfischerkarte kann man mit der LAV- Marke beim Müritzfischer oder im Angelladen in Plau erwerben.

Alle anderen und auch die Nichtangler können sowohl die Überweisung nutzen, aber auch auf die Versammlung warten, die im Februar voraussichtlich stattfinden wird. Dazu erfolgt eine separate Einladung.

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr für euch und eure Familien

Filzen- alte Handarbeitkunst

Alte Handarbeitstechniken in Barkhagen ausprobiert.

 

So trafen sich jetzt auch wieder interessierte Frauen des Vereins zu einer gemütlichen Runde um zu Filzen. Besonders in der bevorstehenden Weihnachtszeit nimmt man sich gern die Zeit und trifft sich zum gemeinsamen Handarbeiten. Unter Anleitung einer erfahrenen Filzerin gelangen uns erstaunliche kleine Kunstwerke. Selbst aus den nicht so gelungenen Teilen, konnte mit ein paar versierten Schnitten noch ein tolles Handarbeitsstück werden.                                                                                        Das nebenbei noch die eine oder andere Story aus dem aktuellen Dorfgeschehen erzählt werden, versteht sich von selbst und gehört natürlich dazu. Schon mehrere Jahre laden wir ein bis zweimal im Jahr zum Handarbeiten ein und so haben sich diese Filzabende schon zu einer Tradition in unserem Verein entwickelt. Sehr gut betreut werden wir dabei von Marion, die uns als Fachfrau zur Seite steht. Zufrieden und stolz gingen alle Teilnehmer mit ihren Unikaten nach Hause.