Terminkalender

Oktober 2018
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC

Nächste Termine

  • Keine Termine.

Vereinsleben

Über den Verein

Logo des Förder- und Angelverein Barkhagen e.V.

Gegründet wurde unser Verein am 18.04.2008 und hat seinen Sitz in Altenlinden.

Unter dem Vorsitz von Frau Petra Röver und ihrem Stellvertreter Daniel Tommack, sowie Anne- Catherine Röhl als Kassenwartin und Anke Breitkreuz als Schriftführerin arbeitet der Verein ausschließlich gemeinnützig.

Unter anderem haben wir uns die Kinder- und Jugendarbeit, die Heimatpflege, den Landschaftsschutz, die Verschönerung unserer Gemeinde und natürlich die Ausbreitung des weidgerechten Angelns auf unsere Fahnen geschrieben.

Inzwischen zählen wir über 90 Mitglieder, die an den unterschiedlichsten Projekten des Vereins mitarbeiten. Dazu gehören unter anderem die Sportgruppe, die seit Oktober 2009 einmal in der Woche Frauen zwischen 7 und 75 Jahren aus allen Ortsteilen der Gemeinde Barkhagen in ihrem Hobby zusammenführt. Ein großer Teil der Mitglieder sind aktive Angler, die sich neben ihrem eigentlichen Freizeitsport auch sehr gut in die Vereinsarbeit einbringen. Sie sind bei Arbeitseinsätzen oder der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen immer dabei. Das An-und Abangeln gehört dazu, wie auch der Wettkampf um den größten Fisch des Jahres.

Beim Wimpelketten nähen oder beim Vorbereiten unserer Chronik, die wir anläßlich des 675. Geburtstages Altenlindens gern vorstellen wollen, finden sich immer Helfer und Interessierte, denen das Gemeindeleben am Herzen liegt. Das ist auch das, woran wir beim Aufbau des Vereins gedacht haben. Viele Menschen am öffentlichen Leben zu beteiligen und zu vereinen.

Ein ganz großer zeit- und arbeitsintensiver Höhepunkt ist das traditionelle Volksfest, das schon seit über 30 Jahren in Altenlinden jährlich viele hundert Leute aus der ganzen Umgebung und auch aus der Ferne in unser kleines Dorf führt.

Viele ältere Bürger freuen sich das ganze Jahr darauf, hier alte Bekannte und Freunde wieder zu sehen, die gemeinsam mit ihnen als Flüchtlinge nach dem Krieg in Altenlinden untergekommen sind. Aber auch junge Leute, die weggezogen sind, um woanders Ausbildung und Arbeit zu finden, treffen sich an diesem besonderen Tag.

Unsere Kinder und Jugendlichen wollen wir natürlich auch in unseren Verein integrieren. Wir bringen den Kindern das Angeln näher,indem wir sie zum Angeln unter Aufsicht einladen und ihnen Tipps geben, lassen sie aktiv bei Arbeitseinsätzen und Treffen mithelfen, organisieren Workshops für Kinder, wie z.B. einen Bauchtanzkurs.

Neben dem Sammeln von Dokumenten und Fotos für unsere Chronik, wollen wir im Rahmen der Heimatpflege auch mithelfen die Plattdeutsche Sprache am Leben erhalten und der jüngeren Generation näherbringen. Darum luden wir zu einem Plattdeutschen Theaterstück mit den Pingelhof Späldeel ein. Dieser Abend war ein schöner Erfolg und soll auch in Zukunft auf unserem Arbeitsplan stehen.

Alle diese unterschiedlichen Aufgaben zu erledigen oder zu organisieren bedarf viel Zeit, Mühe und vieler Helfer, die zusammenarbeiten und sich uneigennützig engagieren. Aber auch Freunde und Unterstützer des Vereins sind immer gern gesehen.